ETEPETETE UND ZEITRECHNUNG

Nachdem Milú endlich Freigänger geworden und das Raum-Zeit-Kontinuum in unserer Wohnung wieder hergestellt war, dachten wir „alles wird jetzt gut“.

„Was für Anfänger“ mag der Katzenversierte unter Euch jetzt denken.

Ja! Wir hatten keine Ahnung, dass Katzen nachtaktiv sind. Ja! Wir sind davon ausgegangen, dass gerade unsere Etepetete-Katze wohlerzogen keine anderen Tiere jagen wird. Ja! Wir waren so was von naiv. Und ja! Man sollte sich eigentlich immer vorher informieren.

image

Das erste Mal…

…wenn deine Katze dir ein anderes Tier – und nein, keinen Freund – nach Hause bringt, markiert den Beginn einer neuen Zeitrechnung. Vor und nach Etepetete. Da wird es plötzlich glasklar: „Meine Katze führt ein Doppelleben“. Die gurrende entzückende Samtpfote im Bett verwandelt sich draussen in eine reissende Bestie.

Das erste Opfer (von dem ich weiß) war ein Maus mit niedlichen kleinen Knopfaugen. Klar, ääh tot war das kleine Ding schon. Und so ganz intakt auch nicht mehr. Und es lag in der Wohnung. Das sich dies noch toppen lässt, war uns damals noch nicht klar.

Das Zeitalter des Blutvergießens hatte begonnen…

M3LA

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s