MITTÄTER

Mit·tä·ter, Mit·tä·te·rin
Substantiv [der]

jmd., der gemeinsam mit anderen eine Straftat begangen hat.
——————————–
Gewissen:
Bitte geben Sie Ihre Aussage zu Protokoll:

Ich:
Heute morgen bin ich Zeuge eines Mordes geworden. An einer Maus.

Gewissen:
Um was für einen Tatbestand handelt es sich?

Ich:
Bei dem Tatbestand handelt es sich um Mord und nicht um Totschlag, denn der Grund für das Fangen des silbergrauen Wesens war von Anbeginn der Zeit eine sich hinziehende Hinrichtung derselben (siehe auch: 3 UHR MORGENS)

Gewissen:
Wer ist der Täter?

Ich:
Beweise liegen nicht mehr vor, da die Leiche fachgerecht entsorgt wurde (… da die Maus mittlerweile den Verdauungstrakt Milú’s durchwandert hat, ist auch DNA-technisch nichts mehr zu machen).
Aber ich habe es mit eigenen Augen gesehen. Die Katze war’s.

Gewissen:
Welche Katze?

Ich:
Na, es war gegen 5:30 Uhr morgens, ich war ziemlich müde.

Gewissen:
So langsam zweifle ich an ihrer Kooperationsbereitschaft.
Gemäß der aktuellen Rechtsprechung wird bei einem gemeinschaftlichen Begehen einer strafbare Handlung jeder Beteiligte gemäß § 25 II StGB als Mittäter bestraft.

Ich:
Moment mal! Ich war nur Augenzeuge! Ich habe nichts gemacht.

Gewissen:
Haben Sie denn eingegriffen? Oder haben Sie aufgrund mangelnder Zivilcourage dem Massaker zugesehen?

Ich:
Na ich dachte: „Lauf der Natur“, „Ruf der Wildnis“ und so. Daraus können Sie mir doch jetzt keinen Strick drehen.

Gewissen:
Ich mache was ich für richtig halte wertes Fräulein.

Ich:
(kleinlaut): Ok.

Gewissen:
Ich frage Sie also nocheinmal. WELCHE KATZE?

Ich:
Der Milú war’s.
image

Gewissen:
Waren Sie mit dem Vorgang einverstanden?

Ich:
(zögernd) Ääh … nein. Ich bin gegen jegliche Art von Gewalt.

Gewissen:
Na das lasse ich dieses Mal noch durchgehen, Lady. Voraussetzung für eine Mittäterschaft ist, dass jeder Mittäter einen kausalen Tatbeitrag erbringt. Eine Mittäterschaft konnte ich nicht feststellen. Sie können daher beruhigt nach Hause gehen.

Ich:
Da bin ich aber beruhigt.

Gewissen:
Wenn ich Ihnen einen Tipp geben darf. Sie sollten mehr acht darauf geben mit wem Sie engen Kontakt pflegen und in Ihre Wohnung lassen. >> siehe auch: MANIPULATION UND SUPERHELDEN

Ende des Verhörs.
——————————–

Vorschau: Bester-Ehemann-von-allen wird zu dem Tatvorgang verhört.

Advertisements

2 Gedanken zu “MITTÄTER

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s