DURCHHALTEVERMÖGEN ODER PENETRANZ?

Wir haben eine Tür.
Nur für Milú.
Genauer gesagt: wir haben die Möglichkeit geschaffen, dass unser Kater rein und raus kann, ohne dass andere Katzen das ebenfalls tun.

Dachten wir jedenfalls. Bis gestern.

Von dem Cathöhlen-Zugang (mehr hierzu in: BATHÖHLE) hörte ich lautes Rascheln und Quieken (Geräusche eines Kampfes? Oder doch nur Milú, der sich mit seinen fast 9 Kilo durch die kleine Katzenklappe quetscht?).

Nun, es waren dann auf einmal zwei Katzen! Milú und Pascha (mehr zu Pascha: WER IST HIER EIN BULLY?).
Nur, eigentlich konnte das nicht sein. Der chipgesteuerte Eingang entriegelt nur, wenn Milú sein entzückendes ge-chip-tes Köpfchen in die Klappe steckt.

Aber Pascha hat die einzige Möglichkeit gefunden unser ausgefeiltes Sicherheitssystem zu umgehen.

Bevor die Klappe sich vollständig schließt, zwängt er sich direkt hinter Milú durch die Öffnung.

RESPEKT!!
Pascha, wer immer sagt „Intelligenz und Schönheit“ passt nicht zusammen … der hat dich noch nicht gesehen.

image

Foto by may-photo.com<>.

Advertisements

2 Gedanken zu “DURCHHALTEVERMÖGEN ODER PENETRANZ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s